Zucchininudeln mit Garnelen

    Milde Temperaturen und die Lust auf Sommer und eine frische Meeresbrise mal kurz nach Hause holen. Lassen Sie es sich gut gehen!

    Zutaten

    Für 4 Personen: 3 Zucchini, 10 Garnelen, 3 Knoblauchzehen, 2 Zwiebeln, 150 ml Sahne, 1 Zitrone, 1 Rieslingsekt, Meersalz, Weißer Pfeffer, Kaffirlimettenblätter, Kräuter

    Zubereitung

    1. Den Knoblauch und die Schalotten/Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Die Zucchini in lange Streifen schneiden. Die Garnelen in Öl anbraten und die Hälfte von Knoblauch und Schalotten hinzufügen. Die Garnelen salzen, mit etwas Zitronensaft beträufeln und danach mit Riesling Sekt ablöschen. Anschließend die Garnelen aus der Pfanne nehmen.
    2. In der gleichen Pfanne die Zucchini-Nudeln anbraten und den Rest vom Knoblauch und den Schalotten dazugeben. (Gerne einen Teelöffel Zucker über die Zucchini geben). Sobald die „Nudeln“ weich werden die Sahne und einen Schuss Sekt hinzugießen. Mit Salz, weißem Pfeffer, gegebenenfalls Kaffirlimettenblättern und beliebigen Kräutern abschmecken und mit den Garnelen noch 5 Minuten ziehen lassen.

    Dazu passt: Friedrich Herrmann Riesling Sekt Brut.

    Guten Appetit!